PHOENIX See Vermarktungsplattform im Web und als App gestartet

 

Startschuss für Vermarktung der Grundstücke am Südufer


Nachdem der Rat der Stadt Dortmund Ende März den Bebauungsplan beschlossen hat, beginnt die PHOENIX See Entwicklungsgesellschaft jetzt mit der Vermarktung der Wohnbaugrundstücke am Südufer des PHOENIX Sees. In einem ersten Schritt werden die Grundstücke für Ein- und Mehrfamilienhäuser im Bebauungsplan-gebiet angeboten, damit die Interessenten, die sich teils schon vor Monaten in die Interessentenliste eintragen ließen, nicht länger warten müssen.

Die reine Vermarktung an Bauträger/Investoren, an die die Doppel- und Reihenhausgrundstücke veräußert werden, beginnt um wenige Wochen zeitversetzt. Die Gestaltungsrichtlinien für die neu in den Bebauungsplan aufgenommenen Reihenhäuser befinden sich noch in der Abstimmung. Parallel führt die Entwicklungsgesellschaft derzeit Gespräche mit potentiellen Investoren, die sich für die für öffentlich geförderten Wohnungsbau vorgesehenen Grundstücke, interessieren.

Die Grundstücke am Südufer für die Ein- und Mehrfamilienhäuser, für die nun die Vermarktung startet, sind bereits in der Vermarktungsplattform mit allen detaillierten Grundstücksinformationen und Plänen freigeschaltet.
Zur PHOENIX See Vermarktungsplattform

Die PHOENIX See Vermarktungsplattform gibt es jetzt frisch zum Vermarktungsstart auch als App. Diese informiert schnell, unkompliziert und kartenbasiert über alle verfügbaren Grundstücke am PHOENIX See inkl. Verortungsfunktion der eigenen Position vor Ort, Sortierfunktion nach Größe, Entfernung zum aktuellen Standort, etc. und selbstverständlich mit Facebook, Twitter und Kontaktfunktion. Die PHOENIX See Vermarktungs App gibt es ab jetzt im iTunes App Store. Quelle: PHOENIX See Entwicklungsgesellschaft

PHOENIX See Vermarktungs AppZum App Store